Der Escort Doktor antwortet auf deine Fragen

Haben Escorts ganz besondere Fähigkeiten im Bett?

Haben Escorts ganz besondere Fähigkeiten im Bett?

ved-masterusr No Comments

Generell sind die Erwartungen an diese Elite der Prostitution sehr hoch. Neben einer guten Unterhaltung, einer perfekten Begleiterin und einer wunderschönen Frau, nach der sich die Köpfe der Männer regelmäßig drehen, möchte der Kunde natürlich auch eine ungezügelte und lustvolle Gespielin im Bett erhalten. Für fantasievolle Momente voller Leidenschaft muss eventuell etwas tiefer in die Geldbörse gegriffen werden, doch der finanzielle Aufwand ist es jedenfalls wert.

Das Angebot verruchter Nächte mit einer Begleitdame

Einmal mehr muss sich klar gemacht werden, dass es sich beim Escort um nichts anderes als Prostitution handelt. Der Kunde erhält also das, wofür er bezahlt. Die angebotene Ware ist in diesem Fall die Begleitung und die sexuelle Handlung am Kunden.

Im Basisprogramm ist meist der übliche sexuelle Akt inklusive Küssen und Kuscheln inbegriffen. Oft kann auch französischer oder spanischer Geschlechtsverkehr ohne Aufpreis genossen werden. Geht es um Oralverkehr mit Aufnahme oder griechischen Sex, verlangen die Escort Damen ein wenig mehr, als normal. Generell ist bis hin zum Natursekt alles möglich, was Lust macht und den Herren voll und ganz befriedigt. Alles ist nur eine Sache des Geldbeutels.

Häufig angeboten wird übrigens auch lesbischer Sex mit einer zweiten Escort Lady, hier ist natürlich das Honorar der zweiten Lady hinzuzurechnen. Was wenige Männer wissen ist, dass ein Escort auch als Begleitung für Paare gebucht werden kann. Tatsächlich passiert dies gar nicht selten. Das gebuchte Model ist dabei für die Befriedigung eines Paares bestellt, und muss in ihrer Sedcard natürlich auch ihre Bisexualität aufweisen können. In seltenen Fällen werden Begleitdamen als Voyeure gebucht, die dem geschlechtlichen Akt eines Paares als Zuschauer beiwohnen, und so die Stimmung anheizen.

Weitaus bekannter ist, dass Begleitdamen auch von zwei Männern gebucht werden können. Für Liebhaber einer Menage-a-trois ist das sicherlich ein reizvoller Gedanke. Doch auch dieser Service kostet natürlich mehr, als die Begleitung eines einzelnen Herren.

Sex ohne Limits mit heißen Escort Models

Bekommt der Kunde einer Begleitdame so viel Sex, wie er im gebuchten Zeitraum möchte? Grundsätzlich kann diese Frage bejaht werden. Escort Agenturen vermitteln die Models nämlich auf Zeitbasis. Es spielt dabei erst einmal keine Rolle, wie oft der Akt an sich dabei stattfindet. Besonders bei Reisen wird ein beachtliches Honorar, bezogen auf die Dauer des Aufenthalts, verlangt. Wenn ein Herr also Standvermögen beweist, so kann er seinen Ausflug mit dem Model gänzlich auf dem Hotelzimmer verbinden, wenn ihm danach ist.

Letztlich jedoch läuft so ein Arrangement meist wie ein Urlaub mit der Verlobten oder Ehefrau ab. Zwischen Sightseeing und Spaß gibt es eben aufregenden Sex mit einer Frau, die aussieht, als käme sie gerade vom Laufsteg einer internationalen Modenschau.

Stets sollte im Gedächtnis bleiben, dass Damen eines Begleitservice nicht wie billige Huren behandelt werden wollen. Die Damen wahren in der Öffentlichkeit gerne eine ganz bestimmte Eleganz und Klasse. Was sich dann hinter der verschlossenen Hotelzimmertür abspielt, kann dazu im krassen Gegensatz stehen. So niveauvoll und wohlerzogen eine Begleitdame auch öffentlich auftreten mag, in Momenten der Intimität kann sie sich zu einer Göttin der Lust entwickeln. Sie wird die Wünsche eines Kunden sicher nicht unerfüllt lassen. Immerhin kann dabei ein lukratives Trinkgeld herausspringen.

Denn auch das ist in der Welt der Escort Damen durchaus üblich. Am Ende des gebuchten Zeitraumes sollte immer ein großzügiges Trinkgeld stehen. Bei High-Class-Arrangements sind zudem kostspielige Geschenke in Form von teuren Dessous, edlem Parfum oder erlesenem Schmuck Usus. Je besser also der Dienst einer Escort Prostituierten war, umso besser sollte das kleine Extra sein, dass der Kunde ihr zukommen lässt.

Was ist, wenn eine Frau eine Begleitung bucht?

Es gibt exklusive Begleitagenturen für lesbische oder bisexuelle Damen, die sicherstellen, dass auch für diesen Bereich der Nachfrage genügend Begleitdamen zur Verfügung gestellt werden können. In der heutigen Zeit gibt es immer mehr erfolgreiche Geschäftsfrauen, die bei nationalen oder internationalen Reisen gerne eine Frau an ihrer Seite haben.

Zugegeben, für offizielle Anlässe werden diese Begleitdamen weniger gebucht, wohl aber für die freie Zeit danach, oder auch für einen privaten kleinen Urlaub irgendwo auf der Welt. Es mag exotisch wirken, aber die Damen von Welt haben ganz genauso ihre sexuellen Vorlieben und Wünsche, wie auch die Herren. Diese mit einem Escort vom Format eines Models auszuleben, ist nicht ganz so unüblich, wie es auf den ersten Blick erscheinen mag.

Männliche Escorts sind immer mehr im Kommen!

Üblicher als die Buchung einer Escort Dame für eine Frau, ist die Inanspruchnahme eines Escort Herren für Frauen, die ein außergewöhnliches Abenteuer oder Erlebnis suchen. Es gelten dabei die gleichen Richtlinien, wie für Begleitdamen. Oftmals sind die Honorare für männliche Escorts etwas höher, als das für weibliche Begleiterinnen. Das liegt nicht zuletzt daran, dass es wesentlich weniger Escort Herren gibt, als weibliche Begleitungen. Im Stil, der Bildung und dem Aussehen stehen Männer ihren weiblichen Kolleginnen sicher in nichts nach.

Die aktuelle aufkommende Neugier an Bisexualität erhöht jedoch gleichermaßen die Buchungen von männlichen Escorts, die ihre Fähigkeiten in gleichgeschlechtlicher Liebe offerieren. Der Bereich Gay Escort erfreut sich steigender Beliebtheit und bietet Männern die Gelegenheit, auch hier ihre Fantasien ausleben zu können.

Dabei profitieren unerfahrene Bi-Männer in jedem Fall von der großen Erfahrung ihrer Callboys. Im gewissen Sinn kann also auch eine Entjungferung in puncto gleichgeschlechtlicher Sexualität stattfinden. Und wer weiß, vielleicht steht dem Kunden irgendwann einmal der Sinn danach, sich ein männliches und ein weibliches Escort zu gönnen? Die Möglichkeiten mit Begleitagenturen sind grenzenlos und schüren nicht selten die Lust auf mehr.

Wie gut sind Escorts beim Entjungfern unerfahrener Männer?

ved-masterusr No Comments

Die Frage mag vielen Leuten ein Schmunzeln ins Gesicht zaubern, doch tatsächlich geht es hier um eine überaus ernste Angelegenheit. In der heutigen Zeit gibt es in Deutschland immer mehr Männer im Alter zwischen 20 und 35 Jahren, die noch nie sexuell mit einer Frau zusammen gewesen sind. Die Scham darüber, nicht als richtiger Mann betrachtet zu werden, verschlimmert die Situation der männlichen Jungfrauen zusätzlich.

Angst und Zurückhaltung aber auch die Befürchtung, als Spätzünder oder Muttersöhnchen dazustehen, sind nur einige Gründe, warum ein Mann noch keinen intimen Kontakt zu Frauen hatte. Die Überlegung, das erste Mal mit der schönen Begleitdame von einem Escort Service ist also nicht so abwegig. Das hat mehrere Vorteile, jedoch birgt es auch die eine oder andere Gefahr.

Welche Vorteile die professionelle Entjungferung durch Escorts bietet

Immer mehr Escort Agenturen bieten ganz gezielt Begleitdamen, die mit einem Mann sein erstes Mal erleben. Diese Prostituierten sind besonders einfühlsam und vorsichtig. Zärtlichkeit zeichnet ihre Dienstleistung aus. Zudem sind sie geduldig, und gewillt, mehr als einen Anlauf zu nehmen.

Obwohl es Stimmen gibt, die diese Art der Entjungferung als nicht empfehlenswert abtun, gibt es einige Vorteile, als männliche Jungfrau die Dienste einer Escort Dame zu buchen. Zum einen ist es die Erfahrung, die diese Ladys vorweisen können. Sie wissen genau, welche Berührungen ein Mann genießt, und was ihn eher abstößt. Anders als in einem Bordell beginnt das Zusammensein mit einem Escort in einem neutralen und eher ungezwungenen Rahmen.

Ein gemeinsames Essen oder ein Drink löst die Anspannung, und die Prostituierte kommt dem Kunden behutsam näher. Eine gelöste Stimmung legt sich über die Situation, schon nach kurzer Zeit stellt sich das Gefühl der Vertrautheit ein. Eine gute Begleitdame wird ihren Kunden schnell vergessen lassen, dass er sie lediglich gebucht hat. Vielmehr wird es ihm vorkommen wie ein normales Date. Genau das ist auch bei diesem ganz besonderen Service der Begleitagenturen notwendig. Nichts kann die Vorfreude mehr und schneller zerstören, als die Angst vor dem Versagen. Mit einer Escort Lady fühlt sich die gemeinsame Zeit an, wie ein Flirt.

Dabei drängt das Escort ihren Kunden in keiner Weise. Sie lässt ihm die Zeit und den Raum, den er braucht, um sein erstes Mal in vollen Zügen genießen zu können.

Entjungferung mit zärtlicher Hingabe durch Escorts

Es ist gar nicht so selten, dass Väter ihre unerfahrenen Söhne bei Erreichung der Volljährigkeit zu einer Prostituierten schicken, damit diese ihn zum Mann macht. Ein Puff ist aber sicher nicht der richtige Ort und Rahmen, um dieses erste Mal zu genießen, und zu etwas Besonderem zu machen. Denn das sollte es sein, um dem angehenden Herren nicht das Bild zu vermitteln, das Sex immer schnell und anrüchig sein muss. Außerdem sollten die Liebesdamen mit einer gewissen Zuvorkommenheit behandelt werden, vor allem bei einem hochklassigen Escortservice.

Eine Vertrautheit bei einem Gespräch ist in einem Bordell nicht möglich, und auch nicht wirklich erwünscht. Begleitdamen hingegen bieten den sogenannten “Girlfriend-Service” an. Das bedeutet nichts anderes, als dass sie sich wie die feste Freundin ihres Kunden geben. Sie halten Händchen, flirten und heizen mit Küssen und liebevollen Berührungen die Stimmung an.

Wenn sich die beiden auf das Hotelzimmer zurückziehen, wird meist vollkommen vergessen, dass es sich hier um eine Prostituierte handelt, die gerade ihren Job erledigt. Denn so fühlt es sich auch nicht an. Zärtlichkeit und Geborgenheit gehören ebenso zu den Dienstleistungen, die eine erfahrene und gute Escortdame bietet. Es kommt hier nicht auf die Quantität an, also nicht darauf, wie oft der sexuelle Akt stattfindet. Die Damen legen Wert auf Qualität und einen niveauvollen Rahmen. Ganz besonders dann, wenn es um die Entjungferung eines Mannes geht. Die gute Sache ist, dass die meisten echten Damen Escort nur im Nebenjob machen und daher sehr einfühlsam sind.

Übrigens werden die Escorts vor dem Treffen mit ihren Kunden von ihrer Agentur gebrieft. In diesem Briefing wird ihnen gesagt, was der Kunde sich vorstellt und was er explizit als Wunsch geäußert hat. Somit müssen sich jungfräuliche Kunden einer Begleitagentur keine Sorgen machen, sich verbal vor dem Model outen zu müssen. Das weiß die gebuchte Begleiterin längst, und sie wird es dezent für sich behalten, um keine Gefühle zu verletzen, oder den Kunden zu beschämen.

Welche Gefahr droht beim ersten Mal mit einem Escort?

Vielleicht ist es mitunter ein wenig riskant, das erste Mal Sex im Leben eines Mannes mit einer Begleitdame zu haben. Zu schnell entsteht der Eindruck, das wunderschöne Model wäre drauf und dran, sich in den Kunden zu verlieben. Escort Damen sind ganz besondere Frauen. Sie sehen nicht nur hervorragend aus und haben eine nahezu perfekte Figur, sie sind zudem auch blitzgescheit und unterhaltsam. Außerdem sind sie Meisterinnen beim Flirten.

Eine gefährliche Mischung, die schnell den Eindruck entstehen lässt, die Traumfrau wäre auf dem besten Wege, Gefühle für ihren Kunden zu etwickeln. Von vorneherein sollte der männlichen Jungfrau klar sein, dass eine Beziehung mit einer Begleitdame ausgeschlossen ist.

Ein weiterer Punkt, der nicht unterschätzt werden sollte, ist die Qualität des Geschlechtsverkehrs an sich. Oft wird von der Entjungferung der Frau gesprochen, die sich ein Leben lang an ihr erstes Mal erinnern würde. Meist seien dabei Gedanken der Verliebtheit im Spiel, so wird erzählt. Bei einem Mann kann das ganz ähnlich sein. Ist das erste Mal dazu noch ein außergewöhnlich intensives Erlebnis mit einer talentierten und hingebungsvollen Liebhaberin, so neigen Männer gerne dazu, andere Frauen in Zukunft mit dieser Escort Lady zu vergleichen.

Das ist nicht immer unproblematisch. Auf keinen Fall darf vergessen werden, dass die Models der Begleitagentur natürlich Expertinnen in Sachen fleischlicher Liebe sind. Sie haben Erfahrung im Umgang mit Männern, mit sexuellen Praktiken und Stellungen, und sie werden für diesen Dienst am Kunden fast fürstlich bezahlt. Gerade deswegen legen sich die Ladys richtig ins Zeug. Und letztlich geht es dabei auch um das marktwirtschaftliche Prinzip der Kundenbindung.

Kennst Du eine seriöse Escort-Agentur in München?

ved-masterusr No Comments

Im Internet finden sich zahlreiche Präsenzen von Begleitagenturen in ganz Deutschland. Werden Schlagworte über virtuelle Suchmaschinen weiter eingegrenzt, können spielend Escort Agenturen in bestimmten Städten gefunden werden.

Die Suche nach den Schlagworten Escort und München bringt knapp über 390.000 Ergebnisse. Hierbei einen seriösen Escort Service zu finden, ist nicht so ganz einfach. Wenn jedoch auf ein paar Dinge geachtet wird, ist das Auffinden einer seriösen Einrichtung gar nicht mal schwer. Und in jedem Fall hat die bayerische Hauptstadt in Sachen guten und vertrauenswürdigen Begleitservice-Agenturen einiges zu bieten. Nicht nur die dort arbeitenden Begleitdamen sind eine Sünde wert, auch der Service lässt bei vielen Dienstleistern des Gewerbes keinen Wunsch offen.

Weißt Du, woran eine seriöse Begleitagentur erkannt wird?

In der Masse der Suchergebnisse mag es einen Moment dauern, bis sich Orientierung und Durchblick einstellen. Ist dann ein Unternehmen gefunden, das den Wünschen des Suchenden entspricht, geht es um die Professionalität der Begleitagentur. Diese sollte ihr Aushängeschild sein. Denn nicht allen das Aussehen oder die Fähigkeiten der Escortdamen sollten vielfältig und hochwertig sein, die vermittelnde Agentur sollten den Dienst am Kunden ihrerseits nicht unterschätzen.

Doch wie kann sich ein Interessent nun sicher sein, eine vertrauenswürdige Begleitagentur gefunden zu haben? Auf den ersten Blick scheinen viele Internetauftritte von Escort Agenturen vertrauenerweckend und natürlich einladend. Ob sie das auch wirklich sind, gilt es bei näherem Hinsehen zu entscheiden.

Zunächst einmal sollte das Internetportal der Agentur eine einfache Navigation aufweisen. Etablierte Unternehmen geben einen großen Teil ihrer Einnahmen dafür aus, um einen guten Auftritt im Web gewährleisten zu können. Nicht zuletzt ist das so, weil der erste Kontakt zwischen Kunden und Begleitagenturen meistens im Internet stattfindet.

Männer suchen dort gezielt nach einem Escort Service in München, die Damen mit Eigenschaften vermittelt, von denen der Kunde eine genaue Vorstellung hat. Ein Beispiel hierfür ist die Agentur Escort München – Escortservice Desire. Hier ist eine leicht zu überblickende Nutzung für Besucher der Website der erste Anhaltspunkt dafür, dass es sich um einen soliden Begleitservice handelt.

Als Nächstes solle die Struktur der Internetpräsenz aus einem anderen Blickwinkel betrachtet werden. Ein wildes Durcheinander würde eine gediegene Einrichtung nämlich keinesfalls dulden. Es sollte dem Besucher möglich sein, relativ schnell durch die einzelnen Sedcards der Models zu surfen. Jede dieser virtuellen Visitenkarten sollte hochwertige Bilder der Ladys enthalten, auf denen jedoch deren Gesicht nicht erkennbar ist. Die meisten Agenturen gestalten die professionell geschossenen Fotos so, dass nur der Körper zu sehen ist, eventuell das Kinn und der Mund. Dieses Vorgehen dient zum Schutz der Escorts.

Es soll deren Anonymität gewährleisten, zumal die Damen einer seriösen Agentur lediglich nebenberuflich hier arbeiten. So stellt der Begleitservice sicher, dass die Ladys aus freien Stücken und weil es ihnen Spaß macht, bei ihm arbeiten. Seriöse Agenturen achten zudem auf die Aktualität der Bilder, doch dazu kommen wir später noch.

Ein letztes Indiz dafür, dass es sich um eine vertrauenswürdige Agentur handelt, sind detaillierte Angaben über das Aussehen, die gebotenen Leistungen und Vorlieben der Escort-Damen. Auch ein paar Worte zu deren Bildung, den Hobbys und natürlich auch zu den Preisen ist ein Hinweis, dass eine Begleitagentur seriös arbeitet.

Ein vertrauenswürdiger Begleitservice fordert außerdem eine buchbare Mindestzeit, diese beträgt für gewöhnlich zwei Stunden. Zudem gestatten vertrauenswürdige Unternehmen ihren Models nicht, sich in einer privaten Wohnung mit dem Kunden zu treffen. Vielmehr übernehmen gute Escort Agenturen auch gerne das Buchen von Hotels und diversen Aktivitäten, um den Herren so viel wie möglich von den anfallenden administrativen Aufgaben abzunehmen.

Wie man sich richtig bewirbt, um hochwertigen Service zu erhalten

Sind erste Zweifel über die Ernsthaftigkeit und Seriosität eines Begleitservice und dessen Internetauftritt geklärt, gilt es sich eine passende Dame auszusuchen. In akribischer Kleinarbeit haben die Escort Agenturen die Größe, das Gewicht und die körperlichen Maße ihrer Models erfasst. Diese sind auf den einzelnen Sedcards der Damen einer Begleitagentur meist online einzusehen. Oft finden sich zudem noch ein paar persönliche Worte der Escortdame selbst.

Sie beschreibt sich und ihre Interessen, stellt sich vor und erwähnt dabei, für welche Unternehmungen und Orte sie gebucht werden kann. Ihre sexuellen Vorlieben werden ebenfalls auf der Visitenkarte aufgezählt.

Sobald ein passendes Escort gefunden wurde, geht es an die Buchung der Traumfrau. Das passiert nicht etwa direkt bei der Dame selbst. Vielmehr wird der Kontakt zur Begleitagentur aufgenommen. Seriöse Agenturen bestehen auf telefonische Kontaktaufnahme, um ihre Begleitdamen und deren Service buchen zu können.

Beim Anruf klärt ein Mitarbeiter zunächst, ob das gewünschte Model zum gewünschten Termin überhaupt verfügbar ist. Falls nicht, wird wenigstens eine Alternative für die Dame vorgeschlagen, die dem Traumgirl am nächsten kommt. Wenn der Herr mit diesem Vorschlag einverstanden ist, wird die Escort Dame durch den Begleitservice informiert und über die Buchung und Kundenwünsche in Kenntnis gesetzt. Einen Kontakt zwischen Escortgirl und Kunden vor dem eigentlichen Termin gibt es kaum.

Vielmehr findet sich die gebuchte Begleiterin zum gewünschten Zeitpunkt am vereinbarten Ort ein, um den Kunden zu treffen. Meist geschieht das in einem Restaurant oder einem Cafe. Wird ein Escort als Begleiterin für offizielle Anlässe gebucht, sollte vorher noch ein wenig Zeit für eine gemeinsame Tasse Kaffee eingeplant werden. Die Lady ein wenig kennenzulernen, bevor eine Konferenz oder ein Meeting beginnt, ist sicherlich sinnvoll, und schafft eine vertraute Atmosphäre zwischen ihr und dem Kunden.

Bei telefonischer Kontaktaufnahme zur Escort Agentur können übrigens auch Neukunden einem Gespräch mit den Mitarbeitern ganz entspannt entgegensehen. Diskretion ist bei guten Agenturen eine Selbstverständlichkeit. Außerdem verhalten sich die Personen bei der Auftragsannahme stets professionell, die Unterhaltung wird eher ungezwungen und keinesfalls peinlich sein.

Auch dieser Service sollte bei einer Begleitagentur selbstverständlich sein. Jedenfalls dann, wenn es sich um eine seriöse Agentur handelt. Anzügliche Bemerkungen während des Gesprächs kommen bei einem guten Escort Service auf keinen Fall vor, und sind ein untrügliches Indiz dafür, dass die Agentur weit entfernt von jeglicher Vertrauenswürdigkeit ist.

Die Zahlungsmodalitäten bei den verschiedenen seriösen Begleitagenturen variieren hingegen. Kunden überweisen das Honorar häufig vorab, da sonst die Inanspruchnahme der Dienstleistung abgelehnt wird. Manchmal ist auch eine Barzahlung an das Escort Girl möglich, das ist aber nur selten der Fall und zeugt nicht unbedingt von einem seriösen Auftritt der Agentur.

Fakt ist, dass der Service immer vorher beglichen werden muss, um Zahlungsunfähigkeit zu vermeiden. Ganz besonders bei der Buchung eines Models, die über einen längeren Zeitraum erfolgt, ist die Überweisung vorab und innerhalb einer bestimmten Frist unumgänglich. Ein Aufenthalt im Ausland oder ein verlängertes Wochenende wird ein wenig kostspieliger, und wer möchte schon mit der Überreichung von einem dicken Bündel Geld eine Reise beginnen?

Mit Kennerblick den Internetauftritt richtig deuten

Wie bereits erwähnt, weist eine seriöse Begleitagentur immer eine wohl strukturierte und einfach zu handhabende Internetseite auf. In jedem Fall ist dabei auch ohne Probleme ein Button zu finden, über den zum Impressum gelangt werden kann.

Schließlich sollte ersichtlich sein, wer der oder die Betreiber eines Unternehmens sind. Ein guter Beobachter wird übrigens feststellen, dass es Agenturen mit Festnetzanschluss gibt, oder solche, die lediglich einen Mobilfunkanschluss zur Kontaktaufnahme bieten. Um Letztere sollte ein Bogen gemacht werden. Vertrauenerweckend sind diese nämlich nicht wirklich auf den ersten Blick.

Hier muss noch ein weiteres Wort zu den Fotografien der Schönheiten verloren werden, die bei der Begleitagentur arbeiten. Finden sich auf den Seiten und Sedcards einer Escort Agentur obszöne Bilder mit versifftem Background, so können die Besucher sich sicher sein, dass es sich nicht um eine gute und seriöse Agentur handelt. Ein herausragender Begleitservice legt großen Wert auf professionelle Fotos, die dem Modellcharakter der Damen gerecht wird.

Exquisite Erotik auf den Bildern ist also erlaubt und gewünscht, doch nie wird solch eine Fotografie mehr zeigen, als die Escort Ladys in schönen Dessous. Übrigens sollte auch ein Gedanke darauf verwendet werden, wie aktuell die Fotos sind. Manche Agenturen haben schöne Bilder von den herrlichsten Frauen, und doch ändern sich Aussehen und Figur oft über die Zeit. Schnell stellt der Kunde dann beim persönlichen Treffen fest, dass die Dame seiner Wahl gut zehn Jahre älter ist, als es sich auf dem Bild der Sedcard erahnen ließ. Es sollte bei seriösen Dienstleistern dieser Art kein Problem sein, die Frage nach der Aktualität der Fotografien offen anzusprechen.

Nicht unwichtig ist auch der Hinweis, dass die Leistungen eines professionellen Begleitservice hochwertig sind, und das schlägt sich natürlich auch im Preis nieder. Preise sollten im Internetauftritt klar zu erkennen sein, so dass der Interessent genau weiß, welche Kosten bei der Buchung eines bestimmten Escorts auf ihn zukommen.

Als Faustregel kann gesagt werden, dass zunächst natürlich die Fahrtkosten anfallen, falls ein Escort außerhalb des gewohnten Einsatzgebietes tätig wird. Zusätzlich gibt es ein Honorar, dass pro Stunde verrechnet wird. Für bestimmte Leistungen muss zudem mit einem Aufschlag gerechnet werden. Doch auch diese Aufschläge sind deutlich auf der Website von seriösen Agenturen ausgewiesen.

Zuletzt gibt es natürlich auch die Tages- oder Langzeitpauschalen auf der Webpage zu sehen. Transparente Preise sind in der Branche durchaus üblich. Die preislichen Unterschiede variieren zwischen den Unternehmen kaum, wohl aber die dafür angebotene Leistung.

Die Erwartungen an die Escort Models dürfen ruhig hoch sein

Die Models, die bei einem Begleitservice arbeiten, entsprechen einem bestimmten, meist hohe Bildungsstandard. Eine vertrauenerweckende Agentur legt großen Wert auf eine gute Allgemeinbildung. Da es immer wieder Aufenthalte im Ausland mit Kunden gibt, sind viele Escorts zudem in der Lage, sich auf Englisch zu unterhalten. Manchmal kommen weitere Fremdsprachen dazu, diese können aber den Sedcards entnommen werden.

Neben der Bildung zeigen die Damen eines vertrauenswürdigen Begleitservice ein hohes Maß an Niveau, gepaart mit exzellenten Umgangsformen. Dies müssen sie auch haben, um in der Lage zu sein, sich mit Geschäftspartnern des Kunden zu unterhalten, ohne unangenehm aufzufallen. Sie strahlen Selbstsicherheit aus, und sind gute Gesprächspartner. Ein einnehmendes Wesen und eine weltoffene Einstellung sind dabei unerlässlich.

Viele Ladys in Begleitagenturen sind sehr sportlich. Ohne Probleme können sie auch ein Wochenende beim Skifahren verbringen. Auch ein gemeinsamer Segeltörn ist eine gern angenommene Herausforderung für sie.

Doch bei allen ihren Vorzügen haben diese Traumfrauen eine Fähigkeit, die sie einzigartig macht: Damen, die für Begleitagenturen arbeiten, geben einem Mann das Gefühl, gewollt und geachtet zu sein. Zu keiner Zeit entsteht der Eindruck, dieses Engagement sei ein rein geschäftliches Vergnügen. Schon nach wenigen Momenten entsteht ein Gefühl der Vertrautheit. Und darauf kommt es bei der Inanspruchnahme eines Escort Service letztlich auch an.

August 2019
M D M D F S S
« Okt    
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031  

28 Fragen an den Escort Doctor

FRAGEN AN DEN ESCORT DOCTOR