Der Escort Doktor antwortet auf deine Fragen

Im Internet finden sich zahlreiche Präsenzen von Begleitagenturen in ganz Deutschland. Werden Schlagworte über virtuelle Suchmaschinen weiter eingegrenzt, können spielend Escort Agenturen in bestimmten Städten gefunden werden.

Die Suche nach den Schlagworten Escort und München bringt knapp über 390.000 Ergebnisse. Hierbei einen seriösen Escort Service zu finden, ist nicht so ganz einfach. Wenn jedoch auf ein paar Dinge geachtet wird, ist das Auffinden einer seriösen Einrichtung gar nicht mal schwer. Und in jedem Fall hat die bayerische Hauptstadt in Sachen guten und vertrauenswürdigen Begleitservice-Agenturen einiges zu bieten. Nicht nur die dort arbeitenden Begleitdamen sind eine Sünde wert, auch der Service lässt bei vielen Dienstleistern des Gewerbes keinen Wunsch offen.

Weißt Du, woran eine seriöse Begleitagentur erkannt wird?

In der Masse der Suchergebnisse mag es einen Moment dauern, bis sich Orientierung und Durchblick einstellen. Ist dann ein Unternehmen gefunden, das den Wünschen des Suchenden entspricht, geht es um die Professionalität der Begleitagentur. Diese sollte ihr Aushängeschild sein. Denn nicht allen das Aussehen oder die Fähigkeiten der Escortdamen sollten vielfältig und hochwertig sein, die vermittelnde Agentur sollten den Dienst am Kunden ihrerseits nicht unterschätzen.

Doch wie kann sich ein Interessent nun sicher sein, eine vertrauenswürdige Begleitagentur gefunden zu haben? Auf den ersten Blick scheinen viele Internetauftritte von Escort Agenturen vertrauenerweckend und natürlich einladend. Ob sie das auch wirklich sind, gilt es bei näherem Hinsehen zu entscheiden.

Zunächst einmal sollte das Internetportal der Agentur eine einfache Navigation aufweisen. Etablierte Unternehmen geben einen großen Teil ihrer Einnahmen dafür aus, um einen guten Auftritt im Web gewährleisten zu können. Nicht zuletzt ist das so, weil der erste Kontakt zwischen Kunden und Begleitagenturen meistens im Internet stattfindet.

Männer suchen dort gezielt nach einem Escort Service in München, die Damen mit Eigenschaften vermittelt, von denen der Kunde eine genaue Vorstellung hat. Ein Beispiel hierfür ist die Agentur Escort München – Escortservice Desire. Hier ist eine leicht zu überblickende Nutzung für Besucher der Website der erste Anhaltspunkt dafür, dass es sich um einen soliden Begleitservice handelt.

Als Nächstes solle die Struktur der Internetpräsenz aus einem anderen Blickwinkel betrachtet werden. Ein wildes Durcheinander würde eine gediegene Einrichtung nämlich keinesfalls dulden. Es sollte dem Besucher möglich sein, relativ schnell durch die einzelnen Sedcards der Models zu surfen. Jede dieser virtuellen Visitenkarten sollte hochwertige Bilder der Ladys enthalten, auf denen jedoch deren Gesicht nicht erkennbar ist. Die meisten Agenturen gestalten die professionell geschossenen Fotos so, dass nur der Körper zu sehen ist, eventuell das Kinn und der Mund. Dieses Vorgehen dient zum Schutz der Escorts.

Es soll deren Anonymität gewährleisten, zumal die Damen einer seriösen Agentur lediglich nebenberuflich hier arbeiten. So stellt der Begleitservice sicher, dass die Ladys aus freien Stücken und weil es ihnen Spaß macht, bei ihm arbeiten. Seriöse Agenturen achten zudem auf die Aktualität der Bilder, doch dazu kommen wir später noch.

Ein letztes Indiz dafür, dass es sich um eine vertrauenswürdige Agentur handelt, sind detaillierte Angaben über das Aussehen, die gebotenen Leistungen und Vorlieben der Escort-Damen. Auch ein paar Worte zu deren Bildung, den Hobbys und natürlich auch zu den Preisen ist ein Hinweis, dass eine Begleitagentur seriös arbeitet.

Ein vertrauenswürdiger Begleitservice fordert außerdem eine buchbare Mindestzeit, diese beträgt für gewöhnlich zwei Stunden. Zudem gestatten vertrauenswürdige Unternehmen ihren Models nicht, sich in einer privaten Wohnung mit dem Kunden zu treffen. Vielmehr übernehmen gute Escort Agenturen auch gerne das Buchen von Hotels und diversen Aktivitäten, um den Herren so viel wie möglich von den anfallenden administrativen Aufgaben abzunehmen.

Wie man sich richtig bewirbt, um hochwertigen Service zu erhalten

Sind erste Zweifel über die Ernsthaftigkeit und Seriosität eines Begleitservice und dessen Internetauftritt geklärt, gilt es sich eine passende Dame auszusuchen. In akribischer Kleinarbeit haben die Escort Agenturen die Größe, das Gewicht und die körperlichen Maße ihrer Models erfasst. Diese sind auf den einzelnen Sedcards der Damen einer Begleitagentur meist online einzusehen. Oft finden sich zudem noch ein paar persönliche Worte der Escortdame selbst.

Sie beschreibt sich und ihre Interessen, stellt sich vor und erwähnt dabei, für welche Unternehmungen und Orte sie gebucht werden kann. Ihre sexuellen Vorlieben werden ebenfalls auf der Visitenkarte aufgezählt.

Sobald ein passendes Escort gefunden wurde, geht es an die Buchung der Traumfrau. Das passiert nicht etwa direkt bei der Dame selbst. Vielmehr wird der Kontakt zur Begleitagentur aufgenommen. Seriöse Agenturen bestehen auf telefonische Kontaktaufnahme, um ihre Begleitdamen und deren Service buchen zu können.

Beim Anruf klärt ein Mitarbeiter zunächst, ob das gewünschte Model zum gewünschten Termin überhaupt verfügbar ist. Falls nicht, wird wenigstens eine Alternative für die Dame vorgeschlagen, die dem Traumgirl am nächsten kommt. Wenn der Herr mit diesem Vorschlag einverstanden ist, wird die Escort Dame durch den Begleitservice informiert und über die Buchung und Kundenwünsche in Kenntnis gesetzt. Einen Kontakt zwischen Escortgirl und Kunden vor dem eigentlichen Termin gibt es kaum.

Vielmehr findet sich die gebuchte Begleiterin zum gewünschten Zeitpunkt am vereinbarten Ort ein, um den Kunden zu treffen. Meist geschieht das in einem Restaurant oder einem Cafe. Wird ein Escort als Begleiterin für offizielle Anlässe gebucht, sollte vorher noch ein wenig Zeit für eine gemeinsame Tasse Kaffee eingeplant werden. Die Lady ein wenig kennenzulernen, bevor eine Konferenz oder ein Meeting beginnt, ist sicherlich sinnvoll, und schafft eine vertraute Atmosphäre zwischen ihr und dem Kunden.

Bei telefonischer Kontaktaufnahme zur Escort Agentur können übrigens auch Neukunden einem Gespräch mit den Mitarbeitern ganz entspannt entgegensehen. Diskretion ist bei guten Agenturen eine Selbstverständlichkeit. Außerdem verhalten sich die Personen bei der Auftragsannahme stets professionell, die Unterhaltung wird eher ungezwungen und keinesfalls peinlich sein.

Auch dieser Service sollte bei einer Begleitagentur selbstverständlich sein. Jedenfalls dann, wenn es sich um eine seriöse Agentur handelt. Anzügliche Bemerkungen während des Gesprächs kommen bei einem guten Escort Service auf keinen Fall vor, und sind ein untrügliches Indiz dafür, dass die Agentur weit entfernt von jeglicher Vertrauenswürdigkeit ist.

Die Zahlungsmodalitäten bei den verschiedenen seriösen Begleitagenturen variieren hingegen. Kunden überweisen das Honorar häufig vorab, da sonst die Inanspruchnahme der Dienstleistung abgelehnt wird. Manchmal ist auch eine Barzahlung an das Escort Girl möglich, das ist aber nur selten der Fall und zeugt nicht unbedingt von einem seriösen Auftritt der Agentur.

Fakt ist, dass der Service immer vorher beglichen werden muss, um Zahlungsunfähigkeit zu vermeiden. Ganz besonders bei der Buchung eines Models, die über einen längeren Zeitraum erfolgt, ist die Überweisung vorab und innerhalb einer bestimmten Frist unumgänglich. Ein Aufenthalt im Ausland oder ein verlängertes Wochenende wird ein wenig kostspieliger, und wer möchte schon mit der Überreichung von einem dicken Bündel Geld eine Reise beginnen?

Mit Kennerblick den Internetauftritt richtig deuten

Wie bereits erwähnt, weist eine seriöse Begleitagentur immer eine wohl strukturierte und einfach zu handhabende Internetseite auf. In jedem Fall ist dabei auch ohne Probleme ein Button zu finden, über den zum Impressum gelangt werden kann.

Schließlich sollte ersichtlich sein, wer der oder die Betreiber eines Unternehmens sind. Ein guter Beobachter wird übrigens feststellen, dass es Agenturen mit Festnetzanschluss gibt, oder solche, die lediglich einen Mobilfunkanschluss zur Kontaktaufnahme bieten. Um Letztere sollte ein Bogen gemacht werden. Vertrauenerweckend sind diese nämlich nicht wirklich auf den ersten Blick.

Hier muss noch ein weiteres Wort zu den Fotografien der Schönheiten verloren werden, die bei der Begleitagentur arbeiten. Finden sich auf den Seiten und Sedcards einer Escort Agentur obszöne Bilder mit versifftem Background, so können die Besucher sich sicher sein, dass es sich nicht um eine gute und seriöse Agentur handelt. Ein herausragender Begleitservice legt großen Wert auf professionelle Fotos, die dem Modellcharakter der Damen gerecht wird.

Exquisite Erotik auf den Bildern ist also erlaubt und gewünscht, doch nie wird solch eine Fotografie mehr zeigen, als die Escort Ladys in schönen Dessous. Übrigens sollte auch ein Gedanke darauf verwendet werden, wie aktuell die Fotos sind. Manche Agenturen haben schöne Bilder von den herrlichsten Frauen, und doch ändern sich Aussehen und Figur oft über die Zeit. Schnell stellt der Kunde dann beim persönlichen Treffen fest, dass die Dame seiner Wahl gut zehn Jahre älter ist, als es sich auf dem Bild der Sedcard erahnen ließ. Es sollte bei seriösen Dienstleistern dieser Art kein Problem sein, die Frage nach der Aktualität der Fotografien offen anzusprechen.

Nicht unwichtig ist auch der Hinweis, dass die Leistungen eines professionellen Begleitservice hochwertig sind, und das schlägt sich natürlich auch im Preis nieder. Preise sollten im Internetauftritt klar zu erkennen sein, so dass der Interessent genau weiß, welche Kosten bei der Buchung eines bestimmten Escorts auf ihn zukommen.

Als Faustregel kann gesagt werden, dass zunächst natürlich die Fahrtkosten anfallen, falls ein Escort außerhalb des gewohnten Einsatzgebietes tätig wird. Zusätzlich gibt es ein Honorar, dass pro Stunde verrechnet wird. Für bestimmte Leistungen muss zudem mit einem Aufschlag gerechnet werden. Doch auch diese Aufschläge sind deutlich auf der Website von seriösen Agenturen ausgewiesen.

Zuletzt gibt es natürlich auch die Tages- oder Langzeitpauschalen auf der Webpage zu sehen. Transparente Preise sind in der Branche durchaus üblich. Die preislichen Unterschiede variieren zwischen den Unternehmen kaum, wohl aber die dafür angebotene Leistung.

Die Erwartungen an die Escort Models dürfen ruhig hoch sein

Die Models, die bei einem Begleitservice arbeiten, entsprechen einem bestimmten, meist hohe Bildungsstandard. Eine vertrauenerweckende Agentur legt großen Wert auf eine gute Allgemeinbildung. Da es immer wieder Aufenthalte im Ausland mit Kunden gibt, sind viele Escorts zudem in der Lage, sich auf Englisch zu unterhalten. Manchmal kommen weitere Fremdsprachen dazu, diese können aber den Sedcards entnommen werden.

Neben der Bildung zeigen die Damen eines vertrauenswürdigen Begleitservice ein hohes Maß an Niveau, gepaart mit exzellenten Umgangsformen. Dies müssen sie auch haben, um in der Lage zu sein, sich mit Geschäftspartnern des Kunden zu unterhalten, ohne unangenehm aufzufallen. Sie strahlen Selbstsicherheit aus, und sind gute Gesprächspartner. Ein einnehmendes Wesen und eine weltoffene Einstellung sind dabei unerlässlich.

Viele Ladys in Begleitagenturen sind sehr sportlich. Ohne Probleme können sie auch ein Wochenende beim Skifahren verbringen. Auch ein gemeinsamer Segeltörn ist eine gern angenommene Herausforderung für sie.

Doch bei allen ihren Vorzügen haben diese Traumfrauen eine Fähigkeit, die sie einzigartig macht: Damen, die für Begleitagenturen arbeiten, geben einem Mann das Gefühl, gewollt und geachtet zu sein. Zu keiner Zeit entsteht der Eindruck, dieses Engagement sei ein rein geschäftliches Vergnügen. Schon nach wenigen Momenten entsteht ein Gefühl der Vertrautheit. Und darauf kommt es bei der Inanspruchnahme eines Escort Service letztlich auch an.

Comments are closed.
Dezember 2019
M D M D F S S
« Okt    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  

28 Fragen an den Escort Doctor

FRAGEN AN DEN ESCORT DOCTOR